7.5.22

Zitronenbraten



Zutaten (2-3P)


500 g Kalbsbraten (girello oder Nuss)

2 Bio-Zitronen

2-3 Frühlingszwiebeln 

100 ml Weißwein 

100 ml Sahne

1-2 El Mehl

3 El Olivenöl 

25 g Butter

300 ml Gemüse-Bouillon

3 Thymianzweige

einige Salbeiblätter

Salz

frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung 


Olivenöl und Butter in einen Topf geben und erhitzen.

Den Kalbsbraten salzen und pfeffern und mit etwas Mehl bestäuben. In der Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten.

Die Frühlingszwiebeln halbieren und kurz mitbraten.

Mit dem Weißwein ablöschen.

Die Schale der beiden Zitronen mit einem Zestenreißer abreiben und beiseite stellen. Den Saft einer Zitrone auspressen und zum Fleisch geben. Die zweite Zitrone in Scheiben schneiden und ebenso dazu geben.

Die Gemüsebouillon und die Kräuter dazugeben und zugedeckt auf kleinster Flamme ca. 30 Minuten leise köcheln lassen. Zwischendurch Fleisch immer wieder wenden. Die Kerntemperatur sollte 75 Grad betragen. Falls das Bratenstück größer ist, verlängert sich die Garzeit.

Am Ende der Garzeit den Braten herausnehmen und etwas ruhen lassen.

Die Sauce abseihen und wieder zurück in den Topf geben. Die Hitze hochschalten und offen für ca. 15-20 Minuten einkochen lassen.

Danach die Sahne und die Zitronenschale dazugeben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Den Braten in dünne Scheiben schneiden und in der Sauce erwärmen.

Mit geröstetem Gemüse servieren.






TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS