6.4.22

Spaghettoni mit Friggitelli und eingelegten Kirschtomaten






Zutaten (4P)

400 g Spaghetti
500 g Friggitelli (kleine grüne Spitz-Paprika, nicht scharf)
1 kleines Glas getrocknete Kirschtomaten, in Öl eingelegt
1 Knoblauchzehe
6 Sardellenfilets
4 El Weissbrot-Brösel
Parmesankäse, gerieben 
Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung

Die Friggitelli waschen und den kleinen Stiel abschneiden. Die Kerne samt den weißen Trennwänden herausnehmen. Nach Belieben je einen Friggitello pro Portion ganz lassen für die Dekoration.

Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. 

In einer großen Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Knoblauch kurz anschwitzen. 

Die Sardellen dazugeben und schmelzen lassen.

Die Friggitelli (auch die für die Dekoration) dazugeben und einige Minuten lang rundherum anbraten. Ein halbes Glas Wasser dazugeben, salzen und pfeffern. 

Friggitelli mit Stiel herausfischen und beiseite geben, den Rest zu einer Creme mixen. Die Creme zurück in die Bratpfanne geben, die abgetropften Kirschtomaten dazugeben und warm halten.

Einen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Salzen und die Pasta al dente kochen.

Währenddessen die Brösel mit ein wenig Olivenöl oder Butter unter Rühren anrösten. Beiseite stellen.

3-4 Löffel vom Kochwasser zur Paprika-Creme geben.

Die Pasta abseihen, in die Pfanne zur Creme geben und gut vermischen. Evtl. etwas Olivenöl dazugeben.

Die Pasta auf vorgewärmte Teller verteilen, etwas von den gerösteten Bröseln, einen ganzen Friggitello sowie reichlich Parmesan drüberstreuen.

Sofort servieren.



TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS