11.9.21

Feigen-Chutney


Zutaten (ergibt ca. 4 Gläser)


1,2 kg reife Feigen

90 g rote Zwiebeln

20 g frischer Ingwer

50 ml Rotwein-Essig

1,5 El Garam Masala

400 g brauner Demerara-Zucker

1/2 frische Chilischote

1 Tl Salz

2-3 El Olivenöl 


Zubereitung 


Feigen waschen, den Stielansatz entfernen und vierteln.

Die Zwiebel und den Ingwer schälen und klein hacken.

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und Ingwer und Zwiebeln darin anbraten. 

Feigen zu den Zwiebeln in den Topf geben.

Den Zucker dazugeben und unter Rühren 1-2 Minuten karamellisieren lassen.

Mit dem Rotweinessig löschen und Garam Masala sowie Salz hinzugeben. 

Auf kleiner Hitze ohne Deckel 35-45 Minuten lang einkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Konsistenz soll die einer Marmelade sein.

Zuletzt noch die Chilischote in feine Ringe schneiden, Kerne dabei entfernen. Zu den Früchten in den Topf geben.

Am Ende der Kochzeit Schraubgläser bereitstellen und das Chutney heiß abfüllen. Gut verschließen und Gläser für 15 Minuten auf den Kopf stellen.

Feigenchutney passt zu Weichkäse wie Brie, Taleggio oder Chèvre, aber auch zu gegrilltem Fleisch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS