24.5.21

Rohnen-Risotto mit Stracciatella di Burrata




Zutaten (3-4P)

240 g Carnaroli-Reis
1 Zwiebel
80 ml Rotwein
200 g Rohnen (Rote Bete), vorgekocht
600-700 g heiße Gemüsebrühe
80 g Parmesankäse, gerieben
40 g Butter
150 g Stracciatella di Burrata
1 Handvoll frische Kräuter (Thymian, Schnittlauch, Petersilie)
Olivenöl 
frisch gemahlener Pfeffer
Salz


Zubereitung 

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Den Reis dazugeben und unter Rühren glasig werden lassen.

Mit dem Rotwein ablöschen und kurz verdampfen lassen.

Ein wenig heiße Suppe dazugeben, umrühren und einkochen lassen.

Die vorgekochten Rohnen mit 3-4 El Gemüsebrühe zu einer Creme mixen und zum Reis geben. 

Nach und nach immer wieder heiße Suppe zum Reis gießen. Jedesmal umrühren, einkochen lassen, dann wieder etwas Suppe dazugeben und den Risotto in 15 - 18 Minuten fast fertig garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Reis sollte noch körnig sein und leicht flüssig (all'onda). Vom Herd nehmen und zügig Butter und Parmesan einrühren. Die klein geschnittenen Kräuter dazugeben. 

Sofort auf die Teller verteilen und jeweils einen Löffel Stracciatella draufgeben. Nach Belieben noch ein paar Kräuter und etwas Parmesan darüber streuen und sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS