10.2.21

Gugelhupf



 Zutaten (für eine Gugelhupf-Form mit 23 cm Durchmesser)


500 g Weizenmehl

150 g Zucker 

170 g Butter

200 g Milch (lauwarm)

1 Pkg Trockenhefe (8g)

1 Pkg Vanillezucker

2 Eigelb

1 ganzes Ei

1 Prise Salz

abgeriebene Schale einer Zitrone

100 g Rosinen

100 g Mandelstifte

100 g Orangeat

Staubzucker


Zubereitung 


Das Mehl mit der Trockenhefe, dem Zucker, Vanillezucker, der Zitronenschale und dem Salz vermischen. 

Dann die lauwarme Milch, die Eier und die Butter mit der Küchenmaschine unterkneten. Kräftig kneten, dann die Schüssel mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

Die Rosinen inzwischen in warmem Wasser 20 Minuten einweichen, danach abseihen.

Das gehackte Orangeat, die Hälfte der Mandelstifte und die abgetropften Rosinen zum Teig geben. Gut vermischen. 

Die Schüssel wieder zudecken und den Teig nochmals 30 - 60 Minuten gehen lassen.

Eine Gugelhupf-Form mit einem Stückchen Butter gut einfetten und mit den restlichen Mandelstiften ausstreuen.

Den Teig in die Form füllen und nochmals gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 175/180° C Heißluft vorheizen.

Den Gugelhupf ca. 35-40 Minuten backen.

Einige Minuten abkühlen lassen, dann noch warm auf eine Kuchenplatte stürzen. Mit Staubzucker bestreuen.

Statt dem Orangeat kann man auch kleingehackte dunkle Schokolade und/oder gehackte Haselnüsse verwenden. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS