29.1.21

Brokkoli Fritters mit Zitronen-Joghurt





Zutaten (4P)

400 g Brokkoli
2 Knoblauchzehen
60 g Frühlingszwiebeln
5 Eier
90 g Mehl
1 Kartoffel
1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
1 Tl Kurkuma
1 Tl Zimt
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl zum Braten
Petersilie zum Bestreuen

für das Zitronen-Joghurt
300 g griechisches Joghurt
1 Bio-Zitrone
1 Handvoll frische Korianderblätter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Für die Sauce das Joghurt in eine Schüssel geben.

Die Korianderblätter waschen, klein hacken und dazugeben. Die Schale der Zitrone abreiben und mit 3 Esslöffeln Zitronensaft ins Joghurt geben. Salzen und pfeffern und einstweilen kühl stellen.

Die Kartoffel und den Brokkoli waschen. Brokkoli in Röschen teilen, den Stiel etwas schälen und in Stücke schneiden.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und zuerst die Kartoffel, nach 10 Minuten auch den Brokkoli dazugeben und weitere 5 Minuten garen. Abseihen und gut abtropfen lassen.

Das Gemüse in einen Mixtopf (oder Thermomix) füllen. Geschälte Knoblauchzehen, Frühlingszwiebeln, Mehl, Eier und Gewürze dazugeben und kurz mixen, bis alles gut zerkleinert und vermischt ist.

Eine große Bratpfanne mit etwas Olivenöl erhitzen. Die weiche Masse mit einem Löffel portionsweise in die Pfanne geben, etwa 2-3 Esslöffel pro Fritter.

Mit einem Spatel glatt streichen und die Ränder in Form bringen. In 3-4 Minuten pro Seite goldbraun braten.

Auf einer Platte anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit der Joghurt-Sauce servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS