11.7.20

Knoblauch-Tarte





Zutaten (für 1 Tarteform von 28 cm Durchmesser, 4P)

Teig
250 g Mehl
120 g kaltes Wasser
100 g Butter, in Stückchen
½ Tl Salz

Belag
3 ganze Knoblauchknollen
3 Eier
100 g Sahne
100 g Quark
150 g Ziegenfrischkäse
100 g Parmesan, gerieben
1 El Olivenöl
1 El Balsamico
1 El Zucker
1 El Rosmarin, gehackt
einige Thymianzweige
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Backrohr auf 190°C Unterhitze vorheizen.

Mehl, Wasser, Salz und Butter in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Etwas ausrollen und eine Tarte-Form damit auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 190°C Unterhitze auf der untersten Schiene 30 Minuten vorbacken.

Die Knoblauchknollen in Zehen zerteilen und schälen.
In eine Pfanne geben, etwas Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. 2 Minuten blanchieren und dann abseihen.

Olivenöl in die Pfanne geben und die Knoblauchzehen darin goldgelb anbraten.

Den Zucker dazugeben und kurz karamellisieren. Mit Balsamico und 4 El Wasser ablöschen und einkochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Etwas salzen und beiseite stellen.

Die vorgebackene Tarte aus dem Ofen nehmen.

Die Eier mit dem Quark, der Sahne, dem Parmesan, Salz und Pfeffer verrühren und in die Form gießen.

Den gehackten Rosmarin und den Thymian darüber streuen.

Die Knoblauchzehen mit dem Sirup darauf verteilen. Den cremigen Ziegenkäse mit einem Löffel dazwischen geben.

Die Tarte wieder in den Ofen schieben, auf Heißluft 170°C umschalten und in ca. 35 Minuten fertig backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Etwas abkühlen lassen und mit grünem Salat servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS