2.5.20

Slow cooked Spareribs



Zutaten (4P)

2 kg Spareribs
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
100 ml Olivenöl
2 Tl Zimt
Salz
Barbecue-Sauce (zur selbstgemachten gibt‘s  hier  das Rezept)


Zubereitung

Von den Spareribs die Silberhaut auf der Knochenseite ablösen und die Rippchen auf ein tiefes Backblech legen.

Das Olivenöl mit dem Zimt und den gepressten Knoblauchzehen gut verrühren und die Spareribs damit einpinseln. Rundherum salzen.

Den Ofen auf 100 Grad erhitzen.

Die Spareribs mit Aluminium-Folie gut abdecken und 3 Stunden langsam garen.

Nach 3 Stunden den Ofen auf 220 Grad aufheizen. Die Alufolie entfernen und die Rippchen weitere 20-30 Minuten braten, bis sie knusprig braun sind. Während der letzten 10 Minuten die Barbecue-Sauce auf den Spareribs verteilen, indem man sie mit einem Löffel oder Backpinsel verstreicht.

Die Rippchen aus dem Ofen nehmen und servieren.

Dazu passen Süßkartoffeln. Dazu die Kartoffeln schälen, in dicke Würfel schneiden, salzen und mit Olivenöl beträufeln. Dann während der letzten 20-30 Minuten zu den Spareribs in den Ofen schieben.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS