19.2.20

Tom Kha Gai - Thailändische Kokossuppe



Zutaten (4P)

1 Dose Kokosmilch (450 ml)
500 ml Gemüsebrühe (Würfel)
5-6 Kaffir-Limettenblätter
2 Stängel Zitronengras
5-6 cm Ingwerwurzel
1 Chilischote
1-2 Hand voll Champignons oder Shiitake-Pilze
1-2 El Rohrzucker
Saft einer halben Zitrone oder Limette
3 Frühlingszwiebeln
Gemüse nach Wahl, z.B.:
1 kleine Karotte
1 kleine Zucchini
Bambussprossen
1 kleine Peperoni
1 Stück Lauch etc.
2 El Olivenöl
Salz


Zubereitung


Den Ingwer schälen und fein hacken.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in 2 cm kleine Stücke schneiden.

Zitronengrasstängel in 3 Teile schneiden und die dicken Enden mit einem Fleischklopfer oder Nudelholz zerquetschen, damit die Aromen besser hervorkommen.

Champignons in Scheiben schneiden, bzw. Shiitake-Pilze in warmem Wasser einweichen.

Chilischote halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Das Gemüse waschen und in kleine Stücke teilen.

Die Zwiebeln im heißen Öl kurz anbraten. Ingwer, Zitronengras und Limettenblätter dazugeben, nacheinander das Gemüse beifügen, wobei die härteren Sorten wie Karotten und Peperoni zuerst in die Pfanne kommen.

1 Minute unter Rühren anbraten, dann mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen. Salzen.

Den Rohrzucker und den Zitronensaft dazugeben und nur kurz aufkochen, damit das Gemüse noch knackig bleibt.

Nochmals abschmecken und evtl. mit frischen Korianderblättchen garnieren.


Für Nicht-Vegetarier kann man nach Belieben Hühnerfilet-Streifen oder Garnelen beifügen. Diese werden dann mit dem Gemüse angebraten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

TEMPLATE BY PRETTYWILDTHINGS