25.11.19

Pappa al pomodoro - Toskanische Tomatensuppe mit Stracciatella


Zutaten (2P)

500 g reife Tomaten
1 große Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel (ca. 70 g)
150 g Weißbrot (auch vom Vortag)
1 Bund Basilikum
100 g Stracciatella
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
bestes Olivenöl


Zubereitung

Die Tomaten waschen und im Mixer (oder mit dem Pürierstab) pürieren.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 2-3 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.

Die pürierten Tomaten zugeben und 15-20 Minuten leise köcheln lassen. Salzen und pfeffern.

Das Weißbrot in Stücke oder Scheiben schneiden und zur Tomatensauce geben. Mit einem Kochlöffel gut zerkleinern, sodass eine sehr dicke Suppe entsteht.

Das Basilikum waschen, Blätter abzupfen und dazugeben. Nochmals erhitzen, auf Teller verteilen und einen Löffel Stracciatella draufgeben. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Basilikum garnieren.

Ursprünglich ein bäuerliches Gericht zur Brotverwertung, schmeckt die Pappa al pomodoro auch lauwarm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS