10.10.19

Linzer Torte



Zutaten

350 g Mandeln, gerieben
230 g Zucker
250 g Butter
200 g Mehl
2 Eier
1 P. Vanillezucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale davon
1 Tl Zimt
1/2 Tl Nelkenpulver
1 Prise Salz
1 Glas Preiselbeer-Marmelade
50 g Mehl für das Teig-Gitter


Zubereitung

Die ungeschälten Mandeln in der Küchenmaschine fein reiben. In eine Rührschüssel geben.

Den Zucker, das Mehl, Zimt und Nelkenpulver, abgeriebene Zitronenschale, Vanillezucker und die Prise Salz dazugeben und vermischen.

Die Eier dazugeben und in der Küchenmaschine mit dem Knethaken verrühren. Die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben und alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Teigkugel in den Kühlschrank stellen.

Nach 30 Minuten herausnehmen und ca. 3/4 des Teiges in eine Springform drücken. Mit Preiselbeer-Marmelade bestreichen.

Zum Rest des Teiges noch ca. 50 g Mehl geben und verkneten. Dünne Teigrollen formen und gitterförmig auf den Kuchen legen. Ebenso gut kann man statt des Gitters auch Förmchen ausstechen und den Kuchen damit belegen. Eine Teigrolle auch als Rand um den Kuchen legen und dann bei 180°C Heißluft für 35-40 Minuten backen.

Vollkommen erkalten lassen, dann aus der Springform nehmen und in Stücke schneiden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS