9.9.19

Umami-Burger


Zutaten (4P)

400 g nicht zu mageres Hackfleisch vom Rind
1 Ei
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 g Champignons
4 dünne Scheiben geräucherte Caciotta
1 Tomate
Salatblätter
4 Burger-Brötchen
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Eine Zwiebel fein hacken, die andere in Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken.

Die Hälfte der gehackten Zwiebel (die andere Hälfte brauchen wir für die Champignons) und den Knoblauch in einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl anbraten. Zum Hackfleisch geben, ebenso das Ei und etwas Salz. Gut vermischen. Laibchen formen und beiseite stellen.

Die in Scheiben geschnittene Zwiebel in der Bratpfanne mit wenig Öl anbraten. Beiseite stellen.

Die Champignons waschen und fein hacken (geht am besten in der Küchenmaschine). Die andere Hälfte der gehackten Zwiebel in der Bratpfanne kurz anbraten, dann die Champignons dazugeben und 5-10 Minuten dünsten. Salzen und pfeffern.

Die Pilze in eine kleine Schüssel füllen.

Das Fleisch gut pfeffern und in etwas Olivenöl beidseitig knusprig braun braten. Kurz vor Ende der Garzeit eine Scheibe Caciotta (oder anderen Käse) auf jeden Burger legen und mit einem Deckel zudecken, sodass der Käse schmilzt.

Währenddessen auch die Brötchen vorbereiten, indem man sie auf der Schnittfläche röstet.

Die Tomate in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und trockenschleudern.

Den Burger nun zusammensetzen: Salatblatt, Tomatenscheibe, Fleisch mit Käse, gebratene Zwiebelscheiben und Champignon-Creme. Sofort essen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS