26.8.19

Kichererbsen-Fritters mit Joghurt-Schnittlauch-Sauce


Zutaten (4P)

285 g getrocknete Kichererbsen (oder 500 g vorgekochte aus dem Glas)
700 ml Wasser
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 El gehackter Ingwer
1 Tl Koriander
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Kurkuma
2 El Haferkleie
1 Ei
Salz, Pfeffer
Olivenöl

für die Joghurt-Sauce
2 Becher griechisches Joghurt
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Kichererbsen einige Stunden oder über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Abseihen und in einen Topf geben.

700 ml Wasser dazugeben, etwas salzen und in 1,5-2 Stunden weich kochen. Abseihen.

Die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und die Karotten schälen und in der Küchenmaschine sehr fein hacken. In 1-2 El Olivenöl anschwitzen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Die Kichererbsen mit dem Koriander, Kurkuma und dem Kreuzkümmel in einen Mixer geben. Das Ei dazugeben und grob mixen.

Die Zwiebel-Karotten-Mischung sowie die Haferkleie dazugeben und nochmals kurz vermischen. Salzen und pfeffern.

In einer großen Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen.

Jeweils aus 2-3 El Masse kleine Häufchen in die Pfanne setzen. Mit dem Pfannenwender immer wieder in Form bringen, da die Masse sehr weich ist. Sanft anbraten.

Sobald die Unterseite goldbraun ist, vorsichtig wenden und von der anderen Seite anbraten.

Herausnehmen und auf einer Platte anrichten. Im Backrohr bei 70°C warmhalten oder kurz vor dem Servieren in der Mikrowelle erhitzen.

Für die Joghurt-Sauce 2 Becher griechisches Joghurt in eine Schüssel geben. Einen Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und untermischen. Salzen und pfeffern.

Mit knackigem grünem Salat servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS