16.1.19

Pastinakensuppe mit gerösteten Haselnüssen


Zutaten (4P)

500 g Pastinaken
1 kleine Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
1 Kartoffel
1 Gemüsebrühe-Würfel
600 ml Wasser
1 Glas Weißwein
Muskatnuss
etwas Sahne, leicht geschlagen
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Olivenöl

zum Bestreuen
Petersilie, gehackt
Haselnüsse, geröstet


Zubereitung

Lauch putzen und in Stücke teilen. Knoblauchzehe schälen und halbieren.

Pastinaken und Kartoffel schälen und in grobe Stücke teilen.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Lauch mit dem Knoblauch anrösten.

Die Pastinaken und die Kartoffel dazugeben und kurz mitrösten. Mit Weißwein und Wasser aufgießen und den Würfel dazugeben. Bei kleiner Hitze in ca. 15 Minuten weich kochen.

Geriebene Muskatnuss dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Mixstab (oder im Mixer) zu einer glatten Creme pürieren.

Die Haselnüsse in einer trockenen Pfanne ohne Fett einige Minuten anrösten, bis sie duften. Herausnehmen und grob hacken.

Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen, mit gehackter Petersilie und den gerösteten Haselnüssen bestreuen und mit etwas halb-geschlagener Sahne beträufeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS