5.12.18

Risotto mit Radicchio und Pancetta


Zutaten (4P)

400 g Carnaroli-Reis
850 g Radicchio Trevigiano
200 g Pancetta
1 große rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Gemüsebrühe-Würfel
1 l heißes Wasser
1 Glas Rotwein
Parmesan (gerieben) zum Bestreuen
1 Stückchen Butter
Olivenöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung

Den Radicchio waschen und in Stücke schneiden. Beiseite stellen.

Die Pancetta in feine Streifen oder Würfel schneiden und in einer großen Bratpfanne mit ganz wenig Olivenöl anbraten. Knoblauch schälen, fein hacken und dazugeben.

Den Radicchio dazugeben und scharf anbraten. Sparsam salzen und unter Rühren einige Minuten garen. Vom Herd nehmen und warm halten.

Für den Risotto die Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig dünsten.

Reis dazugeben und unter Rühren einige Sekunden anschwitzen.

Mit dem Rotwein ablöschen.

Den Gemüsebrühe-Würfel dazugeben und nach und nach immer etwas heißes Wasser nachgießen. Immer wieder umrühren, und sobald das Wasser eingekocht ist, wieder Wasser nachgießen. So fortfahren, bis der Risotto al dente ist. Er soll cremig sein wie eine dicke Suppe, die Reiskörner müssen aber auf jeden Fall noch Biss haben.

Den Radicchio jetzt untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch wenig Wasser nachgießen und vom Herd nehmen.

Ein Stück Butter und 2-3 El Parmesan einrühren und sofort servieren. Mit Parmesan und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS