5.10.18

Auberginen-Chermoula



Zutaten (6P)

2 Auberginen, geputzt, in 2,5 cm große Würfel geschnitten
1 mittlere Zwiebel, halbiert und in feine Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
1 Tl gemahlener Zimt
1 El Paprikapulver (edelsüß)
1 kleine rote Peperoni, geputzt und in schmale Streifen geschnitten
1 Handvoll helle Sultaninen
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
3 El Rotweinessig
1 Tl Zucker
2 El flüssiger Honig
Salz
Olivenöl


Zubereitung

Die Auberginenwürfel in einer großen Bratpfanne in etwas Olivenöl anbraten. Salzen und unter Rühren goldbraun braten. Herausnehmen und in eine Schüssel geben.

Temperatur zurückschalten und die Zwiebelringe in derselben Pfanne rösten.

Die Peperonistreifen dazugeben und mitdünsten. Salzen und mit gehacktem Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt und Paprika würzen.

Die Sultaninen und die Tomaten zugeben und so lange dünsten, bis die Peperoni weich sind.

Essig, Zucker und Honig zugeben und noch weitere 4-5 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken.

Zum Schluss die gebratenen Auberginen dazugeben, gut vermischen und alles zusammen noch 5 Minuten erhitzen.

Warm mit geröstetem Brot servieren. Passt auch gut als Beilage zu Fleisch, wie ein Chutney.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS