14.9.18

Marillenknödel



Zutaten (ca. 8 Knödel)

250 g Topfen (Quark)
1 Dotter
50 g Butter
30 g Mehl
10 g Weizengrieß
1 Prise Salz
8-10 Marillen

für die Brösel
100 g Weißbrotbrösel
130 g Butter
100 g Zucker


Zubereitung

Die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen, dann den Dotter und die Prise Salz zufügen.

Den Topfen unterrühren. Zuletzt das Mehl und den Grieß unterheben.

Den Teig für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Bröselmischung die Butter in einer großen Bratpfanne schmelzen. Die Brotbrösel dazugeben und anrösten.

Zuletzt den Zucker unterrühren und weitere 2-3 Minuten rösten. Beiseite stellen.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Leicht salzen.

Etwas Teig in der Handfläche platt drücken und eine Marille in die Mitte legen. Mit dem Teig einschlagen und kleine Knödel formen.

Im kochenden Salzwasser 20 Minuten leise köcheln lassen.

Mit einem Schöpflöffel herausnehmen und in den Bröseln wälzen.

Warm servieren.




No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS