22.6.18

Pistazien-Tiramisú



Zutaten

1 Pkg (200g) Pavesini-Kekse oder Löffelbisquits
50 ml Espresso
500 g Mascarpone
200 ml Sahne
2 Eier
120 g Zucker
100 g Pistaziencreme (Reformhaus)
50 g gehackte, ungesalzene Pistazien zum Bestreuen
weiße Schokolade zum Drüberraspeln


Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Beiseite stellen.

Die Dotter mit dem Zucker zu einer hellgelben Masse schaumig schlagen.

Die Sahne steif schlagen.

Den Mascarpone unter die Eigelb-Masse rühren. Die Pistaziencreme (ersatzweise 100 g ungesalzene Pistazien im Mixer ganz fein mahlen) ebenfalls unterrühren.

Die Schlagsahne und zuletzt das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Die Pavesini-Kekse in eine Form schichten und mit dem Espresso beträufeln. Die Hälfte der Creme darüber verteilen.

Eine zweite Schicht Kekse darüber geben und mit Kaffee benetzen. Die restliche Creme drauf geben und glatt streichen.

Zum Schluss noch die gehackten Pistazien drüberstreuen. Mit einem Gemüseschäler etwas von der weißen Schokolade drüberhobeln und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS