1.6.18

Gebratene Jakobsmuscheln in Burrata-Creme


Zutaten (4P - als Antipasto)

8 Jakobsmuscheln
300 g Burrata
2-3 El frische Vollmilch
3 El bestes Olivenöl
1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale davon
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Safran-Fäden zum Garnieren
Dill oder andere Kräuter zum Garnieren


Zubereitung

Die Jakobsmuscheln aus den Schalen lösen, auf einen Teller geben und mit Olivenöl einpinseln.

Die Schalen waschen und evtl. für später bereithalten.

Die Burrata mit der Milch in den Mixer geben und zu einer glatten Creme mixen.

Den Saft der Zitrone zugeben und nochmals mixen. Abgeriebene Zitronenschale für später beiseite stellen.

Das Olivenöl in dünnem Strahl zugeben, während der Mixer dreht.

Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce beiseite stellen.

Eine Bratpfanne mit ganz wenig Olivenöl erhitzen und die Jakobsmuscheln darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten heiß anbraten, bis sie goldgelb sind. Salzen und pfeffern.

Inzwischen die Burrata-Creme in den Muschelschalen (oder anderen Schälchen) verteilen. Die gebratenen Jakobsmuscheln vorsichtig darauf setzen.

Mit der abgeriebenen Zitronenschale, den Kräutern und den Safran-Fäden garnieren. Sofort servieren.





No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS