8.4.18

Spargel-Sushi



Zutaten (4P)

550 g Sushi-Reis
750 ml Wasser
6 El Reisessig
2 El Mirin
3 El Zucker
3 Tl Salz
1 Avocado
400 g grüne Spargeln
100 g Räucherlachs
4 El Soja-Sauce
4 El süße Soja-Sauce
1 Pkg Nori-Algenblätter
4 El Sesamsamen
1 Limette
etwas Kresse zum Garnieren
1 Glas eingelegter Ingwer
Wasabi
Soja-Sauce


Zubereitung

Den Sushi-Reis mit dem Wasser zum Kochen bringen. Zudecken und bei geringer Hitze ca. 12-14 Minuten garen. Deckel abnehmen und etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Reisessig, Mirin, 3 El Zucker und 3 Tl Salz in einer kleinen Pfanne aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.

Die Mischung über den Reis gießen und gut vermischen. Abkühlen lassen.

Die Spargeln im unteren Drittel schälen und in Salzwasser, dem 1 El Löffel Zucker beigefügt wurde,
4-5 Minuten garen, dass sie noch Biss haben. Abseihen.

Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne bei kleiner Hitze goldbraun rösten. Sobald sie zu springen beginnen, Deckel aufsetzen und nur zum Umrühren kurz abnehmen. Beiseite stellen.

Die Avocado schälen, in fingerdicke Streifen schneiden und mit Limettensaft beträufeln.

Die beiden Soja-Saucen in einen tiefen Teller geben und die Spargeln darin wenden.

Zum Rollen eine kleine Sushi-Bambusmatte auf die Arbeitsfläche geben, ein Nori-Blatt drauflegen und den Reis nicht zu dick drauf verstreichen.

Einen (oder wenn sie dünn sind, 2 oder 3) Spargel quer drauflegen, daneben einen Avocado-Streifen, eine Scheibe Räucherlachs, nach Belieben etwas Wasabi und einige Sesamsamen.

Mit Hilfe der Matte von unten her aufrollen und dabei gut zusammendrücken, sodass eine feste Rolle entsteht.

Diese dann mit einem scharfen Messer (das immer wieder in Wasser oder Reisessig getaucht wird) in kleine Rollen schneiden.

Mit Sesamsamen und Kresse bestreuen und mit eingelegtem Ingwer und Soja-Sauce servieren.

No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS