24.11.17

Kokos-Gemüse-Curry mit Huhn




Zutaten (4P)

300 g Hühnerfilet
5 Frühlingszwiebeln
1 rote Peperoni
2 Karotten
2 Stangen Sellerie (vom inneren, zarten Teil)
3 Süßkartoffeln
1 Zucchini
3 Wirsingblätter
1 daumengroßes Stück Ingwer
4-5 Limettenblätter
3-4 geh. El Curry
2 Dosen Kokosmilch
Salz
Kokosöl zum Braten


Zubereitung

Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Das restliche Gemüse waschen und ebenso klein schneiden. Von den Frühlingszwiebeln etwas vom Grün beiseite legen. Wir brauchen es später zum Servieren.

Den Ingwer schälen und fein hacken.

Das Hühnerfilet in Stücke schneiden. Etwas Kokosöl im Wok (oder großer Bratpfanne) erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Salzen und mit Curry würzen. Herausnehmen und auf einen Teller geben.

Jetzt Ingwer, Sellerie, Karotten und Peperoni kurz anbraten.

Dann Frühlingszwiebeln und Süßkartoffeln zugeben und unter Rühren braten. Kräftig salzen.

Zuletzt die kleingeschnittenen Wirsingblätter und die Zucchini zugeben und kurz mitbraten.

Das Hühnerfleisch zum Gemüse geben und mit der Kokosmilch aufgießen.

Limettenblätter dazugeben, zudecken und köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar sind.

Nochmals mit Salz und evtl. etwas Currypulver abschmecken. Zum Servieren mit dem kleingeschnittenen Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Die Limettenblätter dürfen hier keinesfalls fehlen, da sie dem Gericht erst die besondere Note geben. Man bekommt sie tiefgefroren in Asia-Läden.





No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS