16.9.17

Rohnenknödel mit Gorgonzola-Sauce und Lauchgemüse



Zutaten (10 Knödel)

250 g gekochte Rohnen (Kühlregal)
300 g Knödelbrot (Weißbrot vom Vortag in kleine Würfel geschnitten)
4 Eier
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
80 g Parmesan, gerieben
1 große Stange Lauch
100 ml Sahne
150 g milder Gorgonzola
Schnittlauch und Parmesan zum Bestreuen
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl


Zubereitung

Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben.

Die gekochten Rohnen schälen und zusammen mit den Eiern und etwas Salz im Mixer pürieren. Zum Knödelbrot geben.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in wenig Olivenöl dünsten.

Zum Knödelbrot in die Schüssel geben, ebenso den geriebenen Parmesan, und mit den Händen gut vermischen. Etwas rasten lassen und dann kleine Knödel formen.

Für die Gorgonzola-Sauce die Sahne mit dem Gorgonzola mixen und pfeffern. Vor dem Servieren leicht erwärmen.

Knödel über Dampf 15 Minuten garen. Wenn man keinen Dampfgarer hat, kann man dafür einen Pasta-Topf mit Siebeinsatz verwenden.

In der Zwischenzeit die Lauchstange der Länge nach halbieren, gut waschen, abtropfen und in feine Ringe schneiden. In wenig Olivenöl dünsten, salzen und pfeffern. Auf den Tellern anrichten.

Die Knödel darauf verteilen, etwas von der Gogonzola-Sauce darübergeben und mit Parmesan und Schnittlauch bestreuen.

Selbstverständlich kann man die Gorgonzola-Sauce auch weglassen und die Knödel mit zerlassener Butter, Parmesan und Schnittlauch servieren.


No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS