23.9.17

Parmigiana di melanzane


Zutaten (4-6P)

2-3 Auberginen
500 g Tomatensauce
1 große Knoblauchzehe
2 Tl Oregano
1 Bund Basilikum
3 Kugeln Mozzarella (ca. 500 g)
100 g Parmesan, gerieben
Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Auberginen in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe etwas salzen und auf einem Teller übereinander schichten. Für 1 Stunde stehen lassen, damit das Wasser austritt.

Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin gelblich dünsten, dann die Tomatensauce zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Je nach Größe der Pfanne ca. 30 Minuten einkochen, bis die Sauce dickflüssig ist. Gelegentlich umrühren und am Ende das gezupfte Basilikum dazu geben.

Die Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Beiseite stellen.

Die Auberginenscheiben in einer großen beschichteten Bratpfanne nacheinander ohne Öl von beiden Seiten goldbraun grillen. Die fertig gebratenen Scheiben inzwischen auf einen Teller legen, bis alle Auberginen gebraten sind.

Eine feuerfeste Form mit einer Schicht Auberginenscheiben auslegen. Darauf etwas von der Tomatensauce verteilen. Darauf die kleingeschnittene Mozzarella geben. Als nächstes wieder eine Schicht Auberginen, Tomatensauce, Mozzarella etc., bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Als letztes mit geriebenem Parmesankäse bestreuen und bei 175°C Heißluft ca. 35-40 Minuten backen.

Lauwarm servieren.

Tipp: Am besten eignet sich Mozzarella für Pizza, da sie weniger Milch enthält und das Gericht daher eine bessere Konsistenz bekommt. Ansonsten einfach etwas länger bei niedriger Temperatur (160°C) backen.




No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS