10.9.17

Blini



Zutaten (16 Mini-Blini)

2 Eier
60 g Buchweizenmehl
60 g Weizenmehl
½ Tl Backpulver
70 ml Sauerrahm
70 ml Milch
Salz

zum Belegen:
einige Scheiben Räucherlachs
1 Becher Sauerrahm
1 kleine rote Zwiebel
Kaviar
1 hart gekochtes Ei
½ Avocado
einige Scheiben Salatgurke
Rohschinken
1 Feige
Schnittlauch, fein geschnitten


Zubereitung

Zuerst die Eier trennen. Das Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.

In einer Schüssel das Buchweizenmehl, das Weizenmehl und das Backpulver mischen.

Die Eigelbe, die Milch und den Sauerrahm zugeben, etwas salzen und zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren.

Das geschlagene Eiweiß unter die Masse heben.

In einer beschichteten Pfanne wenig Butter erhitzen und mit einem Löffel kleine Portionen von dem Teig hineingeben. Die Blini sollten einen Durchmesser von ca. 6-7 cm haben.

Sobald sie auf der Unterseite goldbraun sind, mit einem Pfannenwender umdrehen und langsam fertig backen.

Herausnehmen und auf einen Teller geben.

Nach Belieben belegen: mit einem Klecks Sauerrahm, einer kleinen Scheibe Lachs, Schnittlauch, gekochtem Ei, Zwiebel, Kaviar, Rohschinken und Feigen, Avocado, Gurkenscheibe, Rohnen püriert mit Philadelphia und etwas frisch geriebenem Kren drüber....

No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS