4.8.17

Spaghettini mit Venusmuscheln und Bottarga


Zutaten (4 P)

1 kg Venusmuscheln
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 Glas Weißwein
4 El Bottarga (Fischrogen gerieben)
400 g Spaghettini
6 El Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen


Zubereitung

Die Venusmuscheln unter fließendem Wasser gut abbürsten und für ca. 2 Stunden in eine Schüssel mit Salzwasser legen, damit eventuell vorhandener Sand austritt.

Nach dieser Zeit die Muscheln aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen.

In einer breiten Pfanne mit Deckel 1 Knoblauchzehe mit etwas Olivenöl erhitzen, dann die Muscheln zugeben, ein Glas Weißwein zugießen, Deckel aufsetzen und drei bis vier Minuten dämpfen, bis sich alle Muscheln geöffnet haben.

Vom Herd nehmen und den Kochsud der Muscheln in einem Gefäß auffangen und beiseite stellen.

Die Muscheln aus den Schalen lösen und in eine Schüssel geben, einige mit Schale zur Dekoration behalten. Eventuell fest verschlossene Muscheln wegwerfen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Nudeln al dente kochen.

In der Zwischenzeit 4 El Olivenöl in der breiten Pfanne, in der vorher die Muscheln gedämpft wurden, erhitzen und die fein gehackte Zwiebel und die zweite Knoblauchzehe kurz anbraten.

Die kleingeschnittenen Tomaten und die Venusmuscheln zugeben und für 1 Minute unter Rühren dünsten.

Mit dem Muschelsud ablöschen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die inzwischen abgetropften Spaghettini in die Pfanne geben, gut vermischen, noch etwas Olivenöl darüber geben und großzügig mit der Bottarga und der gehackten Petersilie bestreuen.


No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS