1.1.17

Käsekuchen


Zutaten

Mürbteig:
280g Mehl
180g kalte Butter
150g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanillezucker

Füllung:
500g Quark
100g Sauerrahm (oder Creme fraiche, griechisches Joghurt...)
2 Eigelb
150g Zucker
10g Grieß
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
3 Eiweiß
Staubzucker zum Bestäuben


Für den Mürbteig das Mehl in eine Schüssel geben, die kalte Butter in Stückchen hinzugeben, den Zucker, Vanillezucker und das Salz drüberstreuen.

Schnell zu einem glatten Teig kneten, in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.

Den Quark, Sauerrahm, Grieß, Zitronensaft und -schale dazugeben und gut verrühren.

Zwei Drittel des Mürbteigs etwa 2cm dick ausrollen und den Boden einer Springform damit belegen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten vorbacken.

In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und locker unter die Quarkmasse heben.

Den restlichen Teig zu einem ca. 3cm breiten Streifen ausrollen und als Rand um den vorgebackenen Teigboden legen. Gut andrücken und die Quarkmasse einfüllen.

Bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben.

No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS