2.1.17

Vanillegipfelen



Zutaten (ca. 40 Stück)

80 g ungeschälte Mandeln
125 g Mehl
100 g Butter
60 g Staubzucker
1 Vanillestange, das Mark ausgeschabt
1 halbes Eiklar
Vanillezucker zum Bestreuen


Zubereitung

Die Mandeln fein reiben.

Die kalte Butter in Stückchen, den Staubzucker, das ausgeschabte Mark der Vanilleschote, das Eiweiß und das Mehl zu einem glatten Teig kneten.

Zu einer 2 cm dicken Rolle formen.

Von der Rolle jeweils eine 0,5-1cm dicke Scheibe abschneiden, in den Handflächen kurz rollen und zu einem Gipfele formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Das Blech vor dem Backen 1-2 Stunden kalt stellen (Kühlschrank).

Bei 175°C ca. 10-12 Minuten backen. Die Spitzen sollen leicht Farbe nehmen.

Die Vanillegipfel noch warm mit Vanillezucker bestreuen.




Tipp: Die ausgekratzte Vanilleschote nicht wegwerfen, sondern in eine Zuckerdose geben. So hat man immer etwas Vanillezucker bereit. Man kann den Zucker auch zusammen mit der Schote im Mixer zu Vanille-Staubzucker mixen und damit die Gipfel bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS