10.1.17

Tagliatelle mit Zucchini, Safran und Wildlachs





Zutaten (4 P)

4 mittelgroße Zucchini
1 Zwiebel
1 Frühlingszwiebel, in feine Röllchen geschnitten
150 g griechischer Joghurt (oder Sauerrahm)
5 Scheiben Räucherlachs (Wildlachs)
Safran
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 El Olivenöl
250 g frische Tagliatelle


Zubereitung

Zuerst die Zwiebel und dann die Zucchini in der Küchenmaschine sehr fein hacken, es sollen sehr kleine Stückchen sein, aber kein Brei.

Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel darin hellgelb dünsten.

Die kleingehackten Zucchini zugeben und anbraten. Zwischendurch umrühren. Salzen und pfeffern.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, salzen und die Tagliatelle nach Packungsanleitung garen (bei frischen Teigwaren genügen 2-3 Minuten).

Während das Wasser kocht, den Räucherlachs fein schneiden und zu den Zucchini in die Pfanne geben. Den Joghurt einrühren und noch kurz erwärmen, aber nicht kochen.

Die Tagliatelle abseihen und noch tropfnass in den leeren Topf zurückgeben. Etwas Olivenöl und den Safran zugeben und umrühren.

Die Nudeln mit der Zucchini-Lachs-Sauce vermischen und mit Frühlingszwiebelröllchen bestreuen.

Mit einigen Chili- oder Safranfäden garnieren.



No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS