5.1.17

Süßkartoffeln mit Pistazienpesto, Feta und Granatapfelkernen


Zutaten (4 P)

4-5 mittelgroße Süßkartoffeln
4 El Olivenöl
150 g Feta
1-2 Handvoll Granatapfelkerne
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

für das Pesto
100 g Pistazienkerne
70 g Parmesan
Olivenöl
1 kleines Bund Dill (ca. 20 g), Blättchen abgezupft
1 kleines Bund Basilikum, Blätter abgezupft
Saft einer halben Zitrone


Zubereitung

Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Süßkartoffeln waschen, halbieren und auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und kräftig salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen ca. 40-45 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

In der Zwischenzeit den Parmesankäse mit den Pistazien in der Küchenmaschine mahlen. Dabei etwas Olivenöl zugeben, dass eine cremige Paste entsteht.

Die abgezupften Kräuter und den Zitronensaft zugeben, salzen und erneut mixen. Falls nötig, noch etwas Olivenöl zugeben. Nochmals abschmecken und beiseite stellen.

Sobald die Süßkartoffeln weich und schön goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte anrichten.

Reichlich Pesto darauf verteilen. Den Feta darüberbröseln und alles mit den Granatapfelkernen bestreuen.

Sofort servieren.




No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS