2.1.17

Marokkanische Hähnchen-Bastilla



Zutaten (4 P)

4 große Zwiebeln (ca. 420 g), gewürfelt
1 Stück frischer Ingwer (ca. 7 cm), geschält und fein gehackt
1 gehäufter Tl Zimt
1 halber Tl frisch geriebene Muskatnuss
1 El Zucker
1 große Handvoll Datteln, entsteint und fein gehackt
750 g Hühnerbrust
75 g Pinoli, geröstet
1 Bund glatte Petersilie
1 El Honig
1 Pck. Filoteig (ersatzweise Blätterteig)
1 Ei, getrennt
Olivenöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung

In einer großen Pfanne die Zwiebelwürfel in reichlich Olivenöl goldbraun anschwitzen, dabei regelmäßig umrühren.
Ingwer, Gewürze, Zucker und Datteln dazugeben und kurz weiterbraten.
Die Mischung in eine Schüssel füllen.
In dieselbe Pfanne noch etwas Olivenöl geben und die Hühnerbrustfilets von beiden Seiten goldbraun anbraten.
Herausnehmen und in der Küchenmaschine kurz hacken. Das Hühnerfleisch soll noch fasrig bleiben.
Das zerkleinerte Hühnerfleisch mit der Zwiebel-Dattel-Mischung, der gehackten Petersilie, dem Honig und den gerösteten Pinoli vermengen.
Kräftig salzen und pfeffern.


Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Sollte Blätterteig verwendet werden, den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen.
Teigquadrate von ca. 25-30 cm schneiden und jeweils 2 Quadrate so versetzt übereinanderlegen, dass ein Stern entsteht.
Die Füllung auf die Mitte der jeweiligen Teigsterne aufteilen. Mit den Fingern etwas flach und rund drücken.
Das Eigelb vom Eiweiß trennen.
Nacheinander die Teigzipfel über die Füllung schlagen und dabei dort, wo sie sich überlappen, mit Eiweiß bestreichen, damit sie gut kleben.

Jetzt die gut verschlossenen Päckchen umdrehen und auf das Blech legen.
Mit Eigelb bestreichen und im Backofen ca. 20-22 Minuten goldbraun backen.




No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS