1.1.17

Gefüllte Focaccia mit Käse und Kräutern



Zutaten (4-6 P)

für den Teig
1 kg Mehl
625 ml lauwarmes Wasser
30 g frische Hefe oder 3 Päckchen (je 7 g) Trockenhefe
2 El Zucker
2 El Salz

Fülle
120 g Parmesan, gerieben
200 g Gouda, Fontina, oder Cheddar, in kleinen Stücken
150 g milder Gorgonzola
2 Hand voll Rucola
1 Hand voll frische Origanoblätter
1 Hand voll frische Salbeiblätter
1 Thymianzweig
Olivenöl
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hälfte des Wassers hineingießen, Hefe, Zucker und Salz dazugeben. Mit einer Gabel etwas verrühren, bis sich die Hefe etwas auflöst.

Jetzt vorsichtig mehr Mehl einarbeiten und das restliche Wasser zugießen. Weiter vermischen und das gesamte Mehl einarbeiten, bis die Mischung nicht mehr klebt.

Jetzt den Teig ordentlich durchkneten.

Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Wenn sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat, nochmals kneten und die Luft herausschlagen.


Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig drauflegen.

Eine Hälfte des Rechtecks mit Olivenöl bestreichen. Käse und Kräuter drauf verteilen und leicht salzen und pfeffern.

Die andere Teighälfte über die Füllung klappen und die Ränder gut festdrücken. Die Oberseite mit Olivenöl bepinseln und mit frischen Kräutern belegen.

Anschließend nochmals gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 25 Minuten backen.

Kann auch tiefgefroren und dann jederzeit aufgebacken werden.



No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS