29.1.17

Apfel-Rosen-Törtchen



Zutaten (8 St.)

500 g Blätterteig, tiefgefroren
8-10 El Philadelphia-Frischkäse
8 El Zucker
2-3 El Zimt
2 Äpfel
1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale davon
4 El Wasser
1 Handvoll Pignoli


Zubereitung

Die Äpfel halbieren. Mit einem kleinen Messer oder Löffel das Kernhaus herausschneiden.
Mit der Schnittfläche nach unten legen und in dünne, halbmondförmige Scheiben schneiden.

Apfelscheiben in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft und dem Wasser vermischen.

Für 4 Minuten bei 900 Watt in die Mikrowelle geben.

Äpfel aus der Schüssel nehmen und beiseite stellen.

Den Blätterteig ausrollen und in 8 gleichmäßige Streifen schneiden.

Philadelphia auf den einzelnen Streifen aufstreichen und mit Zucker bestreuen.

Die Apfelscheiben der Länge nach am Rand auflegen. Sie sollen ½ cm über den Teigrand überstehen.



Mit Zimt, Pignoli und der abgeriebenen Zitronenschale bestreuen.


Die Teigstreifen der Länge nach zusammenklappen und die einzelnen Streifen zu Rosetten aufrollen.
In eine gefettete Muffinform (oder andere kleine feuerfeste Form) geben und 40 Minuten bei 175°-180°C backen.

Aus der Form nehmen und mit Staubzucker bestreuen.

No comments:

Post a Comment

CUSTOM BLOG DESIGN BY PRETTYWILDTHINGS